Berichte‎ > ‎

Sommerlager Wi/Wö Strasshof 2015

veröffentlicht um 05.07.2015, 13:47 von Pfadfindergruppe 14 Mount Kenya   [ aktualisiert: 07.07.2015, 04:53 ]
Sonntag:
Sommerlager Wi/Wö 2015
Heute war ein ganz komischer Tag. Eine Gruppe WiWö ist bei mir, der schönen Kleopatra, im Palast gelandet. Sie haben mir etwas von einer komischen silbernen Maschine erzählt und meinten ich wäre in der falschen Zeit gelandet,dabei bin ich der Meinung, dass sie bei mir im alten Ägypten gelandet sind. Naja, wie auch immer, ich habe dann mit ihnen anständige Kleidung geschneidert und Glücksbringer gebastelt, denn ohne diesen können wir nicht weiter reisen sonst würden diese vielen Kinder ja auffallen. Wir haben danach mein Lieblingsspiel gespielt, das Senetspiel, außerdem haben wir die zwei großen starken Männer mit Leinentücher, die WiWö haben irgendwas über Klopapier gesagt, eingewickelt. Ich denke es hat ihnen großen Spaß gemacht. Nach einem königlichen Mittagessen, wurde mein Vater ganz böse weil die Pyramiden zerstört wurden. Gott sei Dank waren die WiWö da und haben mir geholfen, sie sind durch ganz Ägypten gereist, über Wiesen, Flüße, Gebirge und Wüste um Gold zu sammeln, damit wir neue Bausteine kaufen können, um neue Pyramiden zu bauen. Nach dieser anstrengenden Reise mussten die kinder auch noch die Steine wie damals, also in meiner Zeit, transportieren um schlussendlich die neuen Pyramiden mit unterirdischen Gängen zu konstruieren. Abends haben wir uns alle gemeinsam nochmal diese eigenartige Maschine angeschaut, ich konnte ihnen da aber leider nicht weiter helfen, habe ihnen jedoch versprochen, dass ich morgen meinen klügsten Mann schicken werde. Ich bin gespannt, ob er den WiWö weiter helfen kann. 
Jetzt schlafen sie alle, damit wir morgen wieder ganz ganz viel Kraft haben. 
Eure Kleopatra

Montag:
Nachdem mich, Meisterarchitekt Ramires, Kleopatra aufgefordert hatte zu ihr in den Tempel zu kommen, kam ich diesem Befehl natürlich nach. Sie klärte mich auf über eine Manschiene die ich ihn meinem ganzen Leben nich nie gesehen hatte. Ich habe diesen WiWö den Auftrag gegeben Ramures, meinen Zwillingsbruder aufzusuchen und um das magische Papier zu bitten! Nur leider hatte er diese WiWö's falsch verstanden und er wurde verrückt. Er versteckete das magische Papier In einem Wald nahe des Palastes. Leider konnte ich den WiWö nicht helfen da mich mein eigener Bruder in den Wald verbannt hatte. Somit blieb es ihnen über das versteckte magische Papier zu suchen. Sie haben den ganzen Wald abgesucht und haben auch verschiedenes magisches Papier gefunden. Die WiWö's haben das magische Papier in ein geschütztes Grabmal gebracht. Dieses Grabmal wurde durch einen magiscgen Zauber beschützt! 
Am Nachmittag wurde dann mit den Wasser des Nils eine wilde und rücksichtslose Wasserschlacht veranstaltet, Alle wurden nass und die WiWö hattten eine Menge Spaß. Nach dem königlichen Abendessen, wurde das Gehemnis über die Maschiene und das magische Papier gelüftet! Es wird sich heute Nacht herausstellen ob Ich, Kleopatra und Ramures wieder in unserer Zett angelangt sind!
Im Moment liegen alle erschöpft auf ihren Betten und genießen die Sonnenfreie und kühle Zeit
Hochachtungsvoll Meisterachitekt Ramires