Berichte‎ > ‎

Ra/Ro Bericht Pfingstlager 2013

veröffentlicht um 17.05.2013, 05:26 von Pfadfindergruppe 14 Mount Kenya   [ aktualisiert: 21.05.2013, 15:15 ]

Lagerbericht Tag 1 - Ankunft

Die Fahrt zum Lagerplatz war allgemein recht angenehm, obwohl es stark geregnet hat und wir einen längeren Weg zum gehen hatten, war die sehr lustig und aufgeweckt.
Als die Ra/Ro am Lagerplatz ankamen, haben die Wi/Wö bereits im Nieselregen am Bach gespielt, während die Gu/Sp bereits mit dem Zeltaufbau beschäftigt waren. 
Wie gewöhnlich relaxen die Ca/Ex und lassen es sich gut gehen.
Unterdessen hatten Freddy und die Ra/Ro wieder einmal alle Hände voll zu tun und bereiteten das Essen für die gesamte Gruppe vor. Es ist 22:03 und die Ra/Ro warten immer noch auf ihre Zelte und das gesamte Gruppenmaterial um endlich schalfen gehen zu könnnen ->hoffentlich bald eine gute Nacht.

Lagerbericht Tag 2 - Aufbau und Stufenaktivitäten

Die Wi/Wö hatten viel Spaß beim bauen eines Dammes mit Ton
Die Gu/Sp konstruierten einen klassischen Lagerbau.
Nach dem Aufbau von 2,5 Hangar machten die Ca/Ex eine Flußbettwanderung nach Kirchschlag um sich dort ein Eis zu gönnen.
Die Ra/Ro stellten 2 weitere Zelte, die Jurte und eine einen zu hoch geratene Lagerbau auf. Außerdem stand noch ein Ausflug nach Kirchschlag auf dem Programm, wo sie auf die Ca/Ex stießen und gemeinsam ebenfalls ein Eis aßen.
Das Abenprogramm und der Einstieg zum Mottotag begann mit einem kleinen Lagerfeuer, nach dem die Wi/Wö schlafen gingen. Im Anschluss ans Lagerfeuer gings zum actionreichen Nachtgeländespiel, vorbereitet von den R/Ro, wo der Kampf um Lebensbänder und der längsten Wachsspur vonstatten ging.

Lagerbericht Tag 3 - Mottotag

Heute war ein wunderschöner Tag. Am späten Nachmittag hat es leicht geregnet. Der Mottotag, mit dem Motto "Al Capone" war sehr toll. Ich hatte sehr viel Spaß mit meiner Gruppe. Auch alle Wi/Wö waren motiviert.
Beim Lagerfeuer war eine sehr angenehme Stimmung. Neben dem sensationellen Lagerbeitrag von den Ra/Ro gab es auch zahlreiche Verleihungen:
Wi/Wö: Janine bekam ihr Versprechen und wird ab sofort "Mysa", der Dschungelname für die Bullenkuh, genannt. Außerdem wurden Mang und Mohu der erste Stern verliehen.
Gu/Sp: Das Versprechen hat Vanessa und abgelegt.
Ca/Ex: Auch bei den Ca/Ex gab es etwas zu feiern. Denn die Versprechungserneuerung hat Raffi und Mathias abgelegt.

Lagerbericht Tag 4 - Abbau
WIRD NACHGEREICHT
Comments